ID Parent group Name LISTOUTPUT1 DEVELOPMENT
93466
Name of Berufsschule
Namevisibilityreordervisibilityfull Berufsschule
(Article / Article @ tbdgrouplabel #93466) 18388
list
Berufsschule
(93466 - tbdgrouplabel)17417
list
5

Berufsschule

Content

keyboard_arrow_right

Berufsschule

share
Share

Wenn du dich für einen Lehrberuf entscheidest, kann es durchaus sein, dass du entschieden hast, dass die Schule nicht das Richtige für dich ist. Zwar ist die Berufsschule auch eine Schule, doch hilft sie dir beim Erlernen des Berufsbildes jene Dinge zu komplettieren, die im Ausbildungsbetrieb nicht unterrichtet werden können.

Neben allgemeinen Fächern gibt es natürlich auch fachspezifische Fächer, wo vermehrt auf das Theoriewissen im Pflasterbau eingegangen wird. Denn es geht für dich darum, nicht nur zu wissen, wann du was verwendest oder tust, sondern vor allem auch warum. Genau aus diesem Grund gibt es seit einigen Jahren die kompetenzorientierte Ausbildung, bei der in der Berufsschule fächerübergreifend ausgebildet wird und Projekte ausgearbeitet werden. Welche Regelwerke es gibt und welche Gesetze zu beachten sind, ist Teil deiner Ausbildung.

Neben all den fachlichen Dingen wie Baustoffkunde, Fachrechnen und natürlich auch Pflastern geht es auch um deine soziale Kompetenz.

Wie du im Team arbeitest, gemeinsam Herausforderungen meisterst und in der Gruppe und auch mit Kunden kommunizierst, ist ein wesentlicher Teil deiner Ausbildung.

Die Welt wird immer kleiner und gerade handwerkliche Berufe sind international gefragt. Mit Fachenglisch in der Berufsschule bekommst du einen Grundstock, den du weiter ausbauen kannst, um auch in der Ferne tätig zu sein.

Mit einer Lehre zum Pflasterer hast du natürlich auch die Möglichkeit nach entsprechender Praxis die Meisterprüfung zu machen. Schon in der Berufsschule werden hierfür die ersten Grundsteine gelegt.

Unterrichtszeiten

Der Unterricht in der Berufsschule findet geblockt, normalerweise im Zeitraum von November bis April statt, der Schwerpunkt der 2. und 3. Klassen ist in den Wintermonaten. Die genauen Berufsschulzeiten mit der Einteilung der Lehrgänge werden jedes Jahr im September bekannt gegeben. Der Beginn des Lehrverhältnisses ist aber trotzdem jederzeit möglich.

Die Dauer des Unterrichts in der Schule beträgt 9,5 Wochen mit den normalen Schulferien, in denen kein Unterricht stattfindet. Als Lehrling hast du aber nicht automatisch in den Schulferien frei, sondern es gelten die Urlaubsbedingungen aus dem Ausbildungsverhältnis, d. h. jeder Urlaub ist mit dem Betrieb zu vereinbaren.

Die Berufsschule für Lehrlinge aus allen Bundesländern – außer Wien – ist in Graz. Die Unterbringung erfolgt in der Nähe der Schule. Die Anmeldung für eine Unterkunft hat spätestens 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn zu erfolgen, allerdings nur nach Maßgabe der vorhandenen Plätze, also am besten so rasch wie möglich.

Zur Berufsschule Graz 4

Lehrlinge aus Wien werden in der Berufsschule für Baugewerbein Wien unterrichtet. Lehrlinge aus Niederösterreich können einen Antrag stellen, damit sie auch in Wien unterrichtet werden und nicht in Graz.

Zur Berufsschule BS Bau Wien

Downloads
nix160321